Pfingstturnier: Fußballfest für die Jugend

37. Otto-Walter-Pfingstturnier

Die TSG 1846 Mainz-Kastel hat das traditionelle Pfingstturnier des Jugendfußballs ihrem langjährigen Jugendleiter Otto Walter gewidmet. Unter seiner Leitung wurde das damals noch internationale Pfingstturnier für C-Junioren im Jahr 1976 ins Leben gerufen.

 

Am Samstag und Sonntag, den 07. – 08. Juni 2014, ist es erneut so weit. Die TSG Kastel veranstaltet auf der Bezirkssportanlage in der Jakob-Schick-Str. 2 zum 37. Mal ihre Pfingstturniere in 7 Altersklassen. Von der U7-Jugend, den Bambinis, über U9-, U8-, U11-, U10-, U13- und U15-Jugend haben 50 Vereine aus den Kreisen Frankfurt, Wiesbaden, Mainz und Umgebung die Teilnahme zugesagt. Insgesamt erwarten die Organisatoren der TSG 80 Mannschaften an den beiden Turniertagen.

Es ist also mächtig was los auf der Bezirkssportanlage und bis zu 800 Nachwuchsfußballer werden sich auf dem Sportgelände drängen. Gespielt wird um begehrte Wanderpokale, kleine Pokale für jeden Spieler von der U7- bis zur U11-Jugend sowie um Sachpreise für die jeweils fairsten Mannschaften. Wie schon in den Jahren zuvor werden alle Spiele von unabhängigen Schiedsrichtern geleitet, die sich bei den Gastgebern der TSG Kastel zu einem jährlichen Austausch treffen und aus allen Teilen Deutschlands für zwei Tage nach Kastel anreisen. Allen Fans des Jugendfußballs wird somit am Pfingstwochenende einiges geboten und ein Besuch der Bezirkssportanlage lohnt in jedem Fall.

Die Jugendleitung der TSG Kastel möchte daher gerade die Mitbürger aus AKK einladen das Fußballfest zu besuchen. Folgende Turniere finden statt:

Samstag, 07.06.2014:

ab 9:00 Uhr U7-Jugend, U13-Jugend, U9-Jugend, ab 14:30 Uhr U11-Jugend;

Sonntag, 08.06.2014,

ab 9:00 Uhr U15-Jugend, U8-Jugend, ab 14:30 U10-Jugend

 

Weitere Infos auf der TSG-Fußballseite

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.